Go to Vergokan homepage

Kabelrinne klickbar - KBSCL60.6

Mit klickbaren Verbindern
Längs-und Querlochung
Gebördelt


ETIM: EC000047


------
HD Referenz
mm

mm

mm

mm
kg
m
Lager Einheit
KBSCL60.075.10.6 60 75 1 6000 1.328 60 v M
KBSCL60.100.10.6 60 100 1 6000 1.511 60 v M
KBSCL60.150.10.6 60 150 1 6000 1.890 30 v M
KBSCL60.200.10.6 60 200 1 6000 2.112 30 v M
KBSCL60.300.10.6 60 300 1 6000 2.829 30 v M
KBSCL60.400.10.6 60 400 1 6000 3.399 30 v M

Standardausführung

  • Standardausführung Sendzimir verzinkt

Ausführung Option

  • Ausführung Option Polyester-Pulverbeschichtung
Alte KBSI-Referenzen bleiben bis Mitte 2019 gültig, siehe KBSI in Kapitel 7.

Andere Längenmaße auf Anfrage: min. 1,80 m / max. 6 m in 150 mm-Schritten
Eigenschaften
- Klicksystem
- Die einfachste Verbindungsmöglichkeit mit nur einem Handgriff
- Schnell - Einfach einrasten lassen und fertig ist die Verbindung. Mit sofortiger Ausrichtung
- Stabil - Genauso stabil wie eine Schraubverbindung
- Zuverlässig - Maximale Belastung mit Klickverbindung. Mehrere Verbindungsoptionen erhältlich
- Günstig - Schnellere Verarbeitung spart direkt Zeit und Kosten
- Hoher Standard
- Breites Sortiment und umfangreiches Zubehörsortiment verfügbar.

Gestanzte Lochung für :
- bessere Stabilität
- mehr Tragfähigkeit
- bessere Kühlung

Längs- und Querlochung für:
- bessere Befestigung am Ausleger
- praktisches Bündeln von Kabeln

Äquipotenzialverbindung möglich durch 1. Klickverbindung, 2. Schraubverbindung, 3. Durchdrücken der Lippe im Boden und 4. seitliche Montage der Erdungslippe.

Technische Informationen
Lochschema je nach Breite unterschiedlich
Querlochung ab 200 mm Breite
Öffnungen Ø 16 mm und Ø 20,4 mm für Einbau einer Kabeldurchführung
Trennsteg SLIS60 alle 50 mm in der Breite klipsbar ab 75 mm Breite.
Optional mit VM6.10 oder KBVCL zu befestigen.

Technische Informationen

Produktdatenblatt

Frage?

Für weitere Informationen kontaktieren Sie

vergokanexport@atkore.com
+32 55 31 83 35

Belastungsdiagramm

KBSCL60.6 BELASTUNGSDIAGRAMM
Diese Grafik gibt die maximal zulässige, gleichmäßig verteilte Belastung für mehrfache Belastungsunterstützung an. Sie erfüllen die Norm IEC 61537 mit Verbindung auf der Mitte des Unterstützungsabstands und mit einer Endspannweite von 0,8 mal der Unterstützungsabstand.

F = zulässige Kabelbelastung (daN/m)
L = Stützabstand (m)
Max. Durchbiegung (m) = L/100